Touch-Back-Funktion

Die Touch-Back-Funktion der EZCast Pro Box II erlaubt Ihnen Gesten mit bis zu 5-Fingern eines Multitouch-fähigen Bildschirms kabellos an einen Windows oder macOS Rechner zurückzusenden, wenn dort die EZCast Pro Software verwendet wird.

Wenn auf einen anderen Teilnehmer gewechselt wird, steht ihm auch die Touch-Back-Funktionalität zur Verfügung. Dies ermöglicht die Interaktivität und Kreativität von mehreren Teilnehmern an einem Bildschirm.

Voraussetzungen

  • Die Touch-Back-Funktion ist ab der Firmware-Version 1.8617.18 freigeschaltet.

  • Die EZCast Pro Software für Windows und macOS.

  • nur ein Bildschirm kann zeitgleich übertragen werden (kein aufgeteiltes Display möglich)

Firmware-Version prüfen

  • Schalten Sie die EZCast Pro Box II ein. Wenn die Startseite erscheint, prüfen Sie, ob die erfolderliche Mindestversion 1.8617.18 angezeigt wird, wie unten abgebildet. Wenn nötig, aktualisieren Sie bitte Ihre Firmware.
Touch-Back-Funktion wird ab der Firmware-Version 1.8617.18 freigeschaltet
Touch-Back-Funktion wird ab der Firmware-Version 1.8617.18 freigeschaltet

Einrichtung

  • Schließen Sie das USB-Kabel Ihres touchfähigen Bildschirms an den USB-Anschluss mit dem Kennzeichen "USB" des Empfängers an.

USB-Kabel anschließen

  • Wenn der Empfänger die Touch-Funktionalität Ihres Bildschirms erfolgreich entdeckt hat, errecheint das Maus-Symbol oben rechts auf der Startseite.
Die Touch-Back-Funktion ist aktiviert
Die Touch-Back-Funktion ist aktiviert
  • In der EZCast Pro Software wählen Sie einfach die Schaltfläche Spiegeln. Die Touch-Back-Funktion wird nach kurzer Zeit automatisch aktiviert
Die Schaltfläche Spiegeln wählen
Die Schaltfläche Spiegeln wählen
  • Die Touch-Gesten Ihres Displays werden an den Rechner zurückgesendet.
Touch-Gesten werden an den Rechner zurückgesendet
Touch-Gesten werden an den Rechner zurückgesendet

results matching ""

    No results matching ""